Wir stehen kurz vor dem Druck der ersten Ausgabe!


Die Produktion der ersten Ausgabe steht kurz bevor und, wenn alles klappt, erscheint das Jahrbuch wie angekündigt im Frühjahr 2022. Wegen des erfolgreichen Crowdfundings zahlen wir allen unseren Autorinnen und Autoren symbolische Honorare, die in den nächsten Tagen ausbezahlt werden. An dieser Stelle sei auch bereits unserem Lektor Clemens Berger gedankt, ohne dessen solidarische Unterstützung die erste Ausgabe nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank!